Telegram(m) 20 – Abenteuer & Allrad, Letzte Eindrücke / Last impressions

Der gestrige Tag begann nach gutem Frühstück auf der Camp Area mit einem Besuch in der Therme in Bad Kissingen. Der knapp dreistündige Aufenthalt war sehr erholsam und entspannend, die vielseitigen Schwimmbecken der hochmodernen und gepflegten Anlage innen und außen, mit mehr oder weniger Salzanteil im Wasser, Sauna bzw. Wellnessbereich lassen keine Langeweile aufkommen.

Yesterday, after a good breakfast, we visited the Thermal bath of Bad Kissingen. The almost three hour stay was very relaxing, the many pools of the highly modern facility, inside and outside, high and low salt content, sauna and wellness area did entertain well.

Eigentlich war für uns nach der Entspannung in der Therme bereits die Rückfahrt angesetzt, jedoch benachrichtigen uns nette Bekannte über das toll aufgebaute „Sprinter Lager“ auf der Camp Area II, so dass wir bei hervorragendem Wetter wieder dorthin zurückkehrten. Zusammen mit @heike_explorer, @reisesprinter, @detwiens, @bloggaenscom und weiteren lieben Leuten verbrachten wir dann einen tollen Nachmittag und Abend in froher Runde mit gutem Essen und Getränken.

We had actually planned to leave Bad Kissingen after visiting the bath, but we received news from friends about their nice „Sprinter Camp“ on Camp Area II, sonwe decided to return, with fantastic weather by the way. Together with @heike_explorer, @reisesprinter, @detwiens, @bloggaenscom and other friends we spent a great afternoon and evening enjoying great food and drinks.

Ansonsten gab es wieder viele tolle Eindrücke auf der Camp Area, viele Teilnehmer waren abgereist, viele neue mit großenteils hochinteressanten Fahrzeugen hinzugekommen.

For the rest, we enjoyed great new impressions on the Camp Area, many participants had left on Friday, many others hat arrived with partly highly interesting vehicles.

Advertisements

Telegram(m) 19 – Abenteuer & Allrad, Eindrücke von heute / Today’s impressions

Ein schöner, sonniger Tag heute auf Camp Area und Messe der Abenteuer & Allrad 2018 in Bad Kissingen. Wir haben viel Zeit mit alten und neuen Freunden und Bekannten verbracht. Einige fotografische Eindrücke senden wir anbei.

A nice sunny day on the camp area and fairground of the Abenteuer & Allrad 2018 in Bad Kissingen. We spent a lot of time with old and new friends. We send a couple of photographic impressions attached.

Hymer Innenisolierung Fahrerhaus / Insulation drivers cab windows, Mercedes Benz Sprinter

Um unseren Flüssiggasverbrauch für die Heizung an kalten Wintertagen und – nächten zu reduzieren, entschieden wir uns vor einigen Wochen für den Kauf der „Hymer Innenisolierung Fahrerhaus“ für Mercedes Benz Sprinter. Hier kommen unsere ersten Eindrücke zu diesem Produkt.
As an attempt to reduce the gas consumption for heating in the cold winter periode, we bought the „Hymer driver cab interior insulation“ for Mercedes Benz Sprinter a couple of weeks ago. Here come our first impressions of this product.

Weiterlesen „Hymer Innenisolierung Fahrerhaus / Insulation drivers cab windows, Mercedes Benz Sprinter“

WLAN Performance-Verbesserung durch einfachen Trick / WLAN performance improvement by a simple trick

Wie ich vor einiger Zeit berichtete, verwenden wir aktuell einen mobilen Router TP-Link TL-MR3020 in Wohnmobil, um Internetverbindungen mittels externer WLAN-Netzwerke (zum Beispiel auf Stell- oder Campingplätzen) oder mittels Mobilfunk herzustellen.

As I reported a while back, we are currently using a mobile router TP-Link TL-MR3020 in the camper to create connections to the Internet using external WLANs (for example on camping sites) or mobile networks.

Weiterlesen „WLAN Performance-Verbesserung durch einfachen Trick / WLAN performance improvement by a simple trick“

Verlängerung des Grauwasserschlauchs / extension of the grey water hose

Teil der Ausstattung unseres Hymer ML-T 580 4×4 war ein Grauwasserschlauch, der mit einer Länge von ca. 1,5m jedoch relativ kurz ist. Um das Grauwasser auch in etwas weiter entfernte Abflüsse leiten zu können, haben wir uns zwei Verlängerungsstücke zu je 2,50m zusammengestellt.

There is a relatively short (1,5m) grey water hose delivered as standard equipment by Hymer for our ML-T 580 4×4. To be able to direct grey water also to more distant sinks, we built two extension hoses of 2.5m each.

Weiterlesen „Verlängerung des Grauwasserschlauchs / extension of the grey water hose“

Warum man keine billigen Abschleppseile kaufen sollte – Why buying a cheap tow rope isn’t a good idea

Am vergangenen Wochenende konnten wir unser unser Allrad Wohnmobil zum ersten Mal unter sandigen Bedingungen am Strand im niederländischen Zeeland testen. Zu den Tests gehörte auch die Hilfeleistung für Pkw-Fahrer, die sich dort bereits im tiefen Sand festgefahren hatten. Dabei wird man sich zunächst bewusst, dass diese Hilfe nur eingeschränkt geleistet werden kann – da unser Hymer ML-T 580 4×4 nicht über eine Anhängerkupplung verfügt und es hinten am Fahrzeug keine Zugöse gibt. Die einschraubbare Zugöse (von Mercedes) an der Fahrzeugvorderseite ist also die einzige Alternative zum Ziehen anderer Fahrzeuge.

Last weekend we were finally able to test our 4×4 camper under sandy conditions at the beach of the Netherland’s coast in Zeeland. Those tests also comprised helping car drivers, who had already got stuck in the deep sand. Trying to help we realized that we are actually quite limited in our ability to help – as our Hymer ML-T 580 4×4 does not have a tow hitch and there is no other way to attach a tow rope at the rear. Thus the towing ring of Mercedes that can be attached to the front part of the vehicle is the only way to tow other cars.

Weiterlesen „Warum man keine billigen Abschleppseile kaufen sollte – Why buying a cheap tow rope isn’t a good idea“

Euroboxen für die Heckgarage – „Eurobox“ containers for the trunk

Der Hymer ML-T 580 4×4 verfügt über eine geräumige Heckgarage, wir mussten eine geeignete Lösung zum Verstauen unserer Ausrüstung finden. Unsere Wahl fiel auf Euroboxen des Grundmasses 600×400 mm. Praktischerweise kann man davon zwei „Türme“ nebeneinander an der Vorderseite der Heckgarage platzieren und mit Hilfe von Spanngurten und Zurrösen auch gut sichern. Diese Lösung erlaubt dann das Mitnehmen von Fahrrädern im hinteren Teil der Heckgarage, außerdem bleibt der Gaskasten zugänglich.

Our Hymer ML-T 580 4×4 has a big trunk for which we had to find a suitable solution to store our equipment. We finally choose so called „Eurobox“ containers with base sizes of 600x400mm (width, depth). With this size, two „towers“ an be stapled next to each other in the front part of the trunk. Those can be well secured using lashes at the vehicles connection points. The rear part of the trunk remains available for our bikes. The gas bottle cabinet can still be fully accessed.

Weiterlesen „Euroboxen für die Heckgarage – „Eurobox“ containers for the trunk“