Telegram(m) 23 – Über zwei Passtrassen nach Italien / To Italy via two mountain passes

Von Gryon in der Schweiz aus zogen wir weiter in Richtung Italien. Anstatt von Martingy direkt den Großen Sankt Bernhard Pass anzusteuern, machten wir noch einen Abstecher über den Lac de Champex. Champex lädt mit seiner Seepromenade, toller Aussicht und diversen Creperien zum Verweilen ein.

From Gryon in Switzerland we departed towards Italy. Instead of heading to the Great saint Bernard pass directly from Martigny, we made an excursion via Lac de Champex. Champex stars with its lakeside walk, magnificent view and various creperies.

Für ein Fondue im „La Channe“ in Liddes blieb diesmal leider keine Zeit.

Unfortunately no time for a fondue at „La Channe“ in Liddes this time.

Am Sankt Bernhard Pass selbst war an diesem Samstag deutlich mehr Betrieb als bei unserem letzten Besuch zum Anfang November 2017. Bei wiederum bestem Wetter gefielen Spaziergänge auf der Schweizer und Italienischen Seite.

At Great Saint Bernard’s pass it was much busier than during our last visit in November 2017. We enjoyed walks on the Swiss and Italian side with best weather.

Nach einer Abfahrt von ca. einer Stunde erreichten wir in Aosta den schmucklosen, aber praktisch zentrumsnah gelegenen Wohnmobilstellplatz, wo wir nach einem typisch italienischen Abendessen übernachteten.

After a descent of about an hour we reached the practical but unspectacular camper parking in Aosta, where we spent the night after a typical itslian dinner.

Advertisements

Telegram(m) 14 – Roadtrip Pyrenäen / Road trip Pyrenees – in Andorra

Heute konnten wir endlich ein Stück auf der „Traverse“ fahren, der Piste, die im Roadbook 5 von Vibraction beschrieben wird https://www.vibraction.org/road-books/espagne/road-book-5/ . Auch wenn es nur ein kurzes Stück der mehrere hundert Kilometer langen Piste war, so machte es doch Spaß, die teilweise steilen, engen und unbefestigten Wege zu erfahren. Beim nächsten Besuch in der Gegend werden wir sicherlich mehr davon erleben. Über den collada de Toses (1790 m), Puigcerda und La Seu d’Urgell mit seiner schönen romanischen Kathedrale ging es weiter nach Andorra wo wir aktuell in Grau Ruig auf ca. 2000m Höhe und Temperaturen um den Gefrierpunkt übernachten.

Today we were finally able to ride a short part of the „Traverse“, described in road book 5 of Vibraction, see https://www.vibraction.org/road-books/espagne/road-book-5/ . Even if it was only a few of the several hundred kilometers, it was big fun driving the partly steep, narrow and unpaved roads. For sure, during our next visit, we will try more of it. Via the collada de Toses (1790 m), Puigcerda und La Seu d’Urgell with its beatutiful Roman cathedral we continued to Andorra, where we currently spend the night at an altitude of approx. 2000m , freezing point temperatures in Grau Ruig near the French border.

Telegram(m) 13 – Roadtrip Pyrenäen / Road trip Pyrenees – in Ribes de Freser

Nach kurzem Zwischenstopp in Figueres und Besuch des dortigen Dali-Museums sind wir heute im schönen Dorf Ribes der Freser angekommen.

After a short stop in Figueres and a visit of the local Dali museum we have arrived today in the nice village of Ribes de Freser.

Winter Abenteuer/Adventure, Teil/Part 2

Ein spontaner Rodel-Ausflug ins Sauerland entwickelte sich unerwartet zu einem wahren Winter-Abenteuer, mit allen Aspekten, die das Wetter im Winter zu bieten hat – von strahlender Sonne und blauem Himmel, herrlichen Sonnenuntergängen über Schneesturm bis hin zu Eisregen und Tauwetter – man nimmt alles mit. Dies ist der zweite Teil des Reiseberichts, in dem wir u.a. bizarre Eisgebilde am Berg zeigen, ins winterlicher Siegen Wittgenstein weiterreisen, einen Wisent-Park streifen, einen tollen abgelegenen Stellplatz finden sowie nach einem letzten Durchgang Rodeln ein wenig die Bergbau-Archäologie der Gegend erleben.
A spontaneous sledding-trip to the Sauerland unexpectedly developed towards a true winter adventure with all aspects the weather can offer – from sunshine and blue sky, beautiful sun sets via snow storms to icy rain and thawing – we took everything. This is the second part of the trip report and we are covering among others bizarre ice shapes on the mountain, the continuation towards Siegen Wittgenstein, passing a wisent park, finding a great remote parking for the night and discovering some mining archaeology after a last sledding run.

Weiterlesen „Winter Abenteuer/Adventure, Teil/Part 2“

Winter Abenteuer/Adventure, Teil/Part 1

Ein spontaner Rodel-Ausflug ins Sauerland entwickelte sich unerwartet zu einem wahren Winter-Abenteuer, mit allen Aspekten, die das Wetter im Winter zu bieten hat – von strahlender Sonne und blauem Himmel, herrlichen Sonnenuntergängen über Schneesturm bis hin zu Eisregen und Tauwetter – man nimmt alles mit. Hier kommt der erste Teil des Reiseberichts, in dem wir den Besuch an der Hohen Bracht mit Aussichtsturm, einen herrlichen Sonnenuntergang sowie einen tollen Rodeltag beschreiben.
A spontaneous sledding-trip to the Sauerland unexpectedly developed towards a true winter adventure with all aspects the weather can offer – from sunshine and blue sky, beautiful sun sets via snow storms to icy rain and thawing – we took everything. This is the first part of the report in which we describe a visit at Hohe Bracht with its look-out, a great sun set and an adventurous sledding day.

Weiterlesen „Winter Abenteuer/Adventure, Teil/Part 1“

Alpen-Herbst/Autumn-Alp Tour – Tag/Day 14: Château-d’Oex (CH) – Weil am Rhein (D)

Am Morgen erwachten wir bei frostigen Temperaturen in der Ballonfahrerstadt Château-d’Oex im Gruyere Naturpark. Das wiederum herrliche Wetter machte einen Stadtrundgang dort zum Erlebnis. Zum Ende des touristischen Teils unserer Alpen-Herbst-Tour erreichten wir am Abend Basel und übernachteten in Weil am Rhein.
We woke up that morning with frosty temperatures in the balloonist town of Château-d’Oex in the Gruyere nature park. The again great weather made the walk through the town a real positive experience. At the end of the touristic part of our Autumn-Alp-Tour, we reached Basel in the evening and spent the night in Weil am Rhein.

Weiterlesen „Alpen-Herbst/Autumn-Alp Tour – Tag/Day 14: Château-d’Oex (CH) – Weil am Rhein (D)“

Alpen-Herbst/Autumn-Alp Tour – Tag/Day 13: Aosta / St. Bernhard (2473m)

Nach einem gelungenen Aufenthalt am Matterhorn verließen wir an diesem Tag bei wiederum bestem Wetter von Breuil-Cervinia aus das Aostatal über den Großen St. Bernhard Pass (2473m) in die Schweiz. Dort setzten wir die Fahrt in den Gruyere Nationalpark fort und übernachteten in der Ballonfahrerstadt Château-d’Oex.
After a pleasant stay at the Mattorhorn we left on that day the Aosta valley from Breuil-Cervina and heading towards Switzerland via the Grand Saint Bernard Pass (2473m). Another lucky day with fantastic weather. From the pass, we continued the trip towards the Gruyere national park and spent the night in the balloonist town of Château-d’Oex.

Weiterlesen „Alpen-Herbst/Autumn-Alp Tour – Tag/Day 13: Aosta / St. Bernhard (2473m)“