Telegram(m) 30 – Casterino, Frankreich/France – Hoch in den Bergen am Tende-Pass / High up in the mountains at the Tende pass

Vom Roya-Tal aus fuhren wir in nordwestlicher Richtung hinauf nach Casterino (ca. 1550m Höhe, Denzel Kz. 502), um von dort unsere Fahrt auf unbefestigten Wegen hinauf zum Tende-Pass zu starten. Die Straße nach Casterino ist absolut sehenswert und bietet wunderbare Ausblicke von seinen vielen Kehren. Man passiert die Staumauer des Lac des Mesces, die sich gerade in Reparatur befindet.

From the Roya valley we drove northwest up to Casterino (approx. 1550m altitude, Denzel code 502), with the idea to start our ride to the Tende pass from there. The road to Casterino is a highlight and offers many wonderful views from its many hairpins. One passes the dam of Lac des Mesces, which is currently under maintenance.

In Casterino gibt es einige Restaurants und Hotels, wir haben in der Auberge Les Melezes gut gegessen. Im Sommer hat man viele Möglichkeiten mit dem Wohnmobil im Ort oder in Ortsnähe zu übernachten.

In Casterino, there are several restaurants and hotels, we had a good dinner at Auberge Les Melezes. In summer, there are plenty opportunities to spend the night with the camper in or near the village.

An der Gastwirtschaft vorbei führt die (teilweise sehr schmale) Asphaltstraße weiter bergan bis zu einem Parkplatz (ca. 1700m Höhe), ab dem die Weiterfahrt allradgetriebenen Fahrzeugen vorbehalten ist. Dort gibt es auch eine Alm, wo man vor Ort produzieren, herrlichen Käse erwerben kann.

Passing the guest houses, a (partly very narrow) paved road leads up to a parking (approx. 1700m altitude), from where only 4×4 vehicles are allowed to continue. There is also a farm, where tasty locally produced cheese can be bought.

Wir fuhren dann auf der genannten Schotterstrecke weiter in Richtung Col de Tende (Richtung Denzel Kz. 503). Obwohl der Weg in ordentlichen Zustand war, brachen wir die Fahrt jedoch nach kurzer Zeit ab. Es gab zu häufig Gegenverkehr, der bei der schmalen Fahrbahn für uns zu brenzligen Situationen hätte führen können. Letzteres wollten wir nicht riskieren.

We then took the aforementioned gravel road towards Col de Tende (towards Denzel code 503). Although being in good state, we aborted that ride after a short while – there was too much traffic from the opposite direction on that narrow track which could have led to dangerous situations, which we did not want to risk.

3 thoughts on “Telegram(m) 30 – Casterino, Frankreich/France – Hoch in den Bergen am Tende-Pass / High up in the mountains at the Tende pass”

  1. Wo seid ihr unterwegs. In Europa oder auch ausserhalb? Fährt ihr solche Strecken alleine oder mit einem weiterem Fahrzeug?

    Like

    1. Hallo Harald,
      danke für Deinen Kommentar!
      Bisher waren wir nicht außerhalb Europas unterwegs.
      Wir fahren lieber mit mehreren Fahrzeugen, damit man sich ggf. gegenseitig helfen kann. Aber leider schafft man es häufig nicht, eine gemeinsame Fahrt zu koordinieren, meist aus terminlichen Gründen …
      Beste Grüße,
      M.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s