Ein Ausflug in die Ardennen, Teil 2 / A getaway to the Ardennes, part 2 – Feb 2018

Bei kaltem, aber sehr sonnigen Wetter konnten wir schöne Tage in den belgischen Ardennen verbringen. Die meiste Zeit verbrachten wir im Tal der Ourthe und Umgebung. Im zweiten Teil beschreiben wir den Besuch in der bekannten Brauerei von Achouffe, einen kurzen Spaziergang durch Houffalize, das Memorial Mardasson in Bastogne sowie die Altstadt von Durbuy.
Enjoying cold, but very sunny weather, we spent some nice days in the belgian part of the Ardennes. We focused on the valley of the river Ourthe and surroundings. In the second part, we describe a visit in the well known brewery of Achouffe, a stroll through Houffalize, the Memorial Mardasson in Bastogne and a visit to the old town of Durbuy.

Ein Ausflug in die Ardennen, Teil 1 / A getaway to the Ardennes, part 1 – Feb 2018

Teil 2: Bei bestem sonnigen aber kaltem Wetter ging die Fahrt weiter zur bekannten Brauerei von Achouffe.
Part 2: With sunny but cold weather, the trip continued towards the well known brewery of Achouffe.

Man erkennt die Brauereimarke schon von Weitem am Silo mit dem aufgesetzten Zwergenhut. Eine Teilnahme an der Führung durch die Brauerei war leider nicht möglich, da diese stark nachgefragt sind und bereits einige Tage im Voraus per Internet gebucht werden müssen. Natürlich kann man tagsüber das Verkaufsgeschäft besuchen, in dem es auch die selteneren Biersorten des Hauses gibt. Wir entschieden uns dazu, auch am Abend zum Essen in das gemütliche Brauereirestaurant zurückzukehren, was eine gute Entscheidung war – leckeres Essen zu akzeptablem Preis. Unsere interaktive Karte unten zeigt wie üblich die Orte, an denen unsere Fotos aufgenommen wurden.
One can recognize the brand already from a distance thanks to the cute dwarf hat on the fabrication silo. Unfortunately we were unable to participate in the guided tour of the facility as due to the high demand it is required to register already a couple of days in advance through their website. Of course the shop is open during the day and it is possible to buy also the more rare types of their beer here. We dedicded to return for dinner to their cosy brewery restaurant. A good decision – delicious food for a reasonable price. As usual, our interactive map below shows the loactions where our photos were taken.

Weiter östlich an der Ourthe entlang kamen wir nach kurzer Fahrt zum Hauptort Houffalize, wo diverse gemütliche Bars und Restaurants an der Ourthe-Brücke zum Einkehren einladen. Wir besuchten auch noch kurz das hübsche Schloss von Tavigny.
A bit further to the East along the river Ourthe, we passed the town of Houffalize, where some cosy bars and restaurants near the Ourthe bridge invite for a stay. We also shortly visited the castle of Tavigny.

In Bastogne erinnert das beeindruckende Memorial auf dem Mardasson-Hügel an die fast 80.000 US-amerikanischen Opfer (Tote, Verwundete, Vermisste) der Befreiungskämpfe für die Region von den deutschen Besatzern Ende 1944/Anfang 1945. Hier befindet sich auch das moderne, auch für jüngere Besucher interessante Museum zum gleichen Thema – wir können nur empfehlen, sich auch hierfür die Zeit zu nehmen.
In Bastogne the impressive memorial on the Mardasson hill reminds of the almost 80.000 US-american victims (killed, wounded, missing) of the liberation battles for the region from the German occupants from the end of 1944 / beginning of 1945. The modern, also interesting for young folks museum about the same topic is also located on the same site. We can only recommend to take the time to visit it, too.

In Durbuy bummelten wir durch die historisch wirkenden Straßen der Altstadt, waren wegen der unserer Meinung zu kommerziellen Ausschlachtung des Ortes aber nicht wirklich begeistert. Das Schloss als Wahrzeichen der Stadt ist offenbar im Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
In Durbuy, we had a stroll through the “historic” streets of the old center, but were not really charmed due to the from our perspective exaggerated commercial exploitation of the town. The castle as one of the main sights of the town seems to be private property with no option of being visited.

Schließen möchten wir den Bericht zu unserem Ardennenausflug mit einigen sehenswerden Abendaufnahmen vom Sonnenuntergang, den wir von der Anhöhe in der Nähe von Dochamps / Parc Chlorophylle beobachten konnten.
We would like to finish our short Ardennes-excursion report with some photos of a beutiful sun set taken from the hights near Dochamps / Parc Chlorophylle.

Ein Ausflug in die Ardennen, Teil 1 / A getaway to the Ardennes, part 1 – Feb 2018

Advertisements

One thought on “Ein Ausflug in die Ardennen, Teil 2 / A getaway to the Ardennes, part 2 – Feb 2018”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s